Coaching – die Selbstheilungskräfte ankurbeln!

Ohne eigenes Zutun geht es nicht!

Ohne den Willen zu Lösung oder Verbesserung geht es nie! Wo jede Form von Therapie versagt, kann auch Coaching keinen Erfolg …herbeizaubern. Ursächlich für solche Misserfolge ist mitunter eine Haltung des Patienten, therapeutische Impulse zu konsumieren, ohne nachhaltige Bereitschaft, Dinge mal anders zu machen. „Leider wünschen sich viele Menschen eine Lösung – wie eine Pille“.

Egal, welches Problem oder Thema Sie haben – lösen können Sie es nur selber! Nur Sie leben Ihr Leben, Ihren Alltag, bewegen sich auf Ihren Wegen und treffen dabei die Menschen, die mehr oder weniger Einfluss auf Ihr Leben haben. Problemstellungen und  Herausforderungen sind meist so komplex, dass der Wunsch nach einem wirksamen „Tip“  zwar sehr verständlich, aber unrealistisch ist. Genauso, wie wir uns in unseren Lebenslauf hineintasten, ist auch das Lösen von Lebensaufgaben meist ein langwieriger Prozess mit Ausprobieren, Erfolg und Verwerfen ungünstiger Ansätze. Es ist wie in einem Bach mit unzähligen Steinen in seinem Bachbett, die den Lauf des Wassers stören und für Verwirbelungen sorgen. Es gilt, sich immer wieder zu bücken und einen Stein nach dem anderen herauszunehmen!

Coaching will Kraft und Mut vermitteln, an diese persönlichen Bachläufe heranzutreten. Dabei soll es dem Klienten möglich werden, einzelne Steine konkret zu erkennen,  zu erfassen um sie dann einzeln herauszunehmen. Anders als in vielen psychotherapeutischen Settings, konzentriert sich Coaching insofern auf konkrete Lösungsschritte. Es geht darum, dem Klienten zu helfen, alle relevanten Aspekte zu sortieren und ihm dann zu ermöglichen, die Dinge aus anderen Blickwinkeln als bisher zu betrachten. Dabei kann man nicht immer lieb und nett sein und muss auch schon mal klare Worte aussprechen. Reine Zuwendung löst kein Problem – Empathie, Kritik und Bestätigung dagegen schon.“

Es gilt, gemeinsam den Hilfesuchenden wieder entscheidungs- und handlungsfähig zu machen und ihm wieder Autonomie zu ermöglichen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.